Mittwoch, 04 Juni 2014 02:00

Neue Behindertenbeauftragte von der Gemeinde Wonneberg bestellt

Die neue Behindertenbeauftragte der Gemeinde Wonneberg: Frau Irmgard Fenninger|| Die neue Behindertenbeauftragte der Gemeinde Wonneberg: Frau Irmgard Fenninger|| ||

Am 13.05.2014 wurde Irmgard Fenninger von der Gemeinde Wonneberg zur Behindertenbeauftragten bestellt.

Frau Fenninger wohnt in Plattenberg, ist verheiratet, hat 4 Kinder und ist Angestellte im Päd. Fachdienst der Chiemgau- Lebenshilfe- Werkstätten GmbH in Traunreut.

 

Sie beschäftigt sich bereits über 20 Jahre beruflich mit Menschen mit Behinderung und ist seit ihrer Jugend mit dem Malteser Hilfsdienst verknüpft. Neben dem zu Rate ziehen von Fachkräften will sie daher auch ihre Erfahrung in diesem Bereich bei behindertenspezifischen Fragen einbringen.

 

Besonders gut gefällt ihr der Leitspruch „Gemeinde schafft Gemeinschaft“. In diesem Sinne möchte Frau Fenninger  versuchen, auch für unserer Wonneberger MitbürgerInnen mit körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung etwas voranzubringen.

 

Daher ladet sie alle herzlich ein, sie mit Ideen und Themen unter der Telefonnr. 08681-4341 zu kontaktieren.

 

Termine über Veranstaltungen und Aktionen im Landkreis Traunstein wird sie regelmäßig bekannt geben.

 

 

Gelesen 2855 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 11 März 2015 09:56