• +498681246
  • Freitag 15 - 18 Uhr
  • Slide-Wonneberg01-1140
  • Slide-Wonneberg02-1140
  • Slide-Wonneberg03-1140
Samstag, 09 Juli 2022 18:04

Steckbrief zum Wonneberger Bürgersaal

geschrieben von
|||| |||| Foto: Peter Wolff||||

Die wichtigsten Daten zum neuen Wonneberger Bürgerhaus

 

Steckbrief:

  • Name des Bauwerks: Wonneberger Bürgerhaus
  • Ort: 83379 St. Leonhard am Wonneberg, Rupertistraße neben der Wallfahrtskirche St. Leonhard.
  • Nutzung: Vereins- und Veranstaltungsräume, Katholisches Pfarrbüro St. Leonhard, Informations-Foyer, Jugendraum, barrierefreie öffentliche WC- Anlage.
  • Besonderheiten des Bauwerks:
    Verwendung von Materialien (Holz für die Inneneinrichtung) des alten Schulgebäudes, das dem Neubau wich. Schalldichte Trennung des Saales in drei Räume, ohne die Strukturen groß zu verändern. Die Schiebewände sind seitlich in Nischen geparkt. Dann sollen auch Veranstaltungen mit wenigen Besuchern möglich sein, ohne dass der Zuschauerraum gähnende Lücken aufweist. Im Saal ist eine höhenverstellbare Bühne, eingelassen in den Boden. Hinter der Bühne findet sich eine Medienleinwand.
    Es verfügt über einen barrierefreien Aufzug und schwellenlose Zu- und Ausgänge. Die Holz-Alufenster sind dreifach verglast. Im Erdgeschoss sind zwei öffentlich zugängliche WC- Räume. Eines davon behindertengerecht
  • Größe: Grundstücksfläche 1468 Quadratmeter, Gebäudefläche 366 Quadratmeter
  • Nutzfläche: 634 Quadratmeter auf zwei Geschossen
  • Bauherrschaft: Gemeinde Wonneberg vertreten durch Bürgermeister Martin Fenninger
  • Architektur: Thomas Bachmayer, Johann-Baptist-Neumüller-Str. 7, 83377 Vachendorf
  • Fachplanung:
    Außenanlage: Landschaftsarchitektur Mühlbacher und Hilse Traunstein;
    Heizung, Lüftung, Sanitär: Planungsbüro Stadler Traunstein;
    Elektroinstallation: Planungsbüro Dauhrer GmbH Siegsdorf;
    Statik: Krumscheid Ingenieure GmbH Traunstein;
    Brandschutz Planung: Wierer Ingenieure GmbH, Übersee.
  • Energiestandards: Pelletsheizung, Lüftung mit Wärmerückgewinnung, Fußbodenheizung
  • Bauleitung: Thomas Bachmayer Vachendorf in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Wonneberg
  • Fertigstellung Gebäude:  Juni 2022
  • Fertigstellung Dorfplatz: August 2022
  • Maßgeblich beteiligte Unternehmen:
    Firma Scharrer Palling Tiefbauarbeiten; Firma Rehrl Petting Rohbauarbeiten; Haustechnik Mayer Waging, Elektroarbeiten; Firma Schupfner Kay/Tittmoning, Heizung, Lüftung Sanitär und die Zimmerei Ralf Klammer Wonneberg Zimmererarbeiten. Firma Umgeher Babensham (Fensterbauarbeiten), Firma Feil Siegsdorf (lose und feste Möblierung), Firma Perschl und Perschl Lichttechnik Waging (Saalbeleuchtung), Fliesen Steinmaßl Fridolfing (Fliesenlegearbeiten), Erd- und Pflasterbau Schneckenpointner Waging (Freianlagenarbeiten) und die Firma Lampersberger aus Chieming, die Abbrucharbeiten erledigte.
  • Insgesamt haben 34 verschiedene Gewerke am Bau des Bürgerhauses mitgewirkt.
  • Maßgeblich beteiligte Behörden und Institutionen:
    Amt für Ländliche Entwicklung, Erzbischöfliches Ordinariat München, Verwaltung der Verwaltungsgemeinschaft Waging am See mit Bautechniker Bastian Maier

 

Weitere Informationen

Gelesen 1113 mal
  • +498681246
  • Freitag 15 - 18 Uhr