Donnerstag, 17 September 2020 12:38

Anfangsgottesdienste

geschrieben von
|||| |||| Martin Riedl||||

Fröhlich sein und Gutes tun!

Unter diesem Motto fanden die diesjährigen Anfangsgottesdienste der GS Otting/Wonneberg statt. Klassenweise rückten die Kinder mit ihren Religionslehrern Viktoria Schwarzer und Martin Riedl von der Schule aus um entweder an der Kapelle „St. Leonhard“ am Köpfelsberg oder an der „Balthasar- Kapelle“ in Plosau einen Gottesdienst mit dem Thema „Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen“ zu feiern. Natürlich durften dazu auch die je eigenen Hintergründe und Entstehungsgeschichten der kleinen Gotteshäuser nicht fehlen. Thematisch stand das genannte Zitat von Johannes Bosco im Vordergrund. Der Ordensgründer wuchs selbst als Halbwaise in Italien im 19. Jahrhundert auf. Zeitlebens widmete er sich liebevoll der Erziehung und Fürsorge benachteiligter Kinder. In schwierigen Zeiten gab er den Kindern Halt, Geborgenheit, Perspektive und Positivismus. Gerade dieser Lebensmut und Frohsinn darf uns in dieser ungewissen Zeit nicht abhanden kommen. Darum wurden die Kinder auch aufgerufen auf kleinen „Smiley- Kärtchen“ das aufzuschreiben was ihnen gut tut. Die kleinen lachenden Gesichter wurden auf Plakaten zusammengetragen und werden das Schuljahr über die Schulhäuser von Otting und St. Leonhard zieren.

 

Martin Riedl

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 17 September 2020 18:45