Sonntag, 08 März 2020 15:41

ACHTUNG: Wichtige Informationen zum Coronavirus

geschrieben von

Allgemeinverfügung des StMGP zum Besuch von Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen und Heilpädagogischen Tagesstätten

Mit Wirkung zum 07.03.2020 hat das Bayerische Gesundheitsministerium eine Coronavirus-Allgemeinverfügung zum Besuch von Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen und Heilpädagogischen Tagesstätten für Reise-Rückkehrer aus Risikogebieten , zu denen jetzt auch Südtirol und der Landkreis Heinsberg (Nordrhein-Westfalen) hinzugefügt wurden, erlassen.

 

Die Allgemeinverfügung sieht vor, dass Kinder, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet entsprechend der aktuellen Festlegung durch das Robert Koch-Institut (RKI) aufgehalten haben, für einen Zeitraum von 14 Tagen seit Rückkehr aus dem Risikogebiet keine Schule oder entsprechende Einrichtungen betreten dürfen.

 

Ich darf Sie auf die Allgemeinverfügung und das überarbeitete Merkblatt des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus für Erziehungsberechtigte und Schülerinnen und Schüler im Anhang hinweisen.

 

Sollte sich Ihr Kind in den Faschingsferien oder an diesem Wochenende in einem Risikogebiet aufgehalten haben, bitten wir sie um Beachtung der aktuellen Coronavirus-Allgemeinverfügung.

 

Die entsprechenden Kinder dürfen laut der Allgemeinverfügung die Schule solange nicht besuchen, bis die Zweiwochenfrist nach Rückkehr abgelaufen ist, unabhängig davon, ob ein Kind Symptome zeigt oder nicht, auch unabhängig davon, ob ein Kind in der letzten Woche die Schule besucht hat oder nicht.

 

Bitte informieren Sie uns per Mail oder Telefon, wenn ihr Kind von den Anordnungen der Coronavirus-Allgemeinverfügung betroffen ist.

 

Ich möchte Sie auch darum bitten, die Allgemeinverfügung und das aktualisierte Merkblatt aufmerksam durchzulesen.

 

Letzte Änderung am Freitag, 13 März 2020 09:37
Mehr in dieser Kategorie: « Allgmeine Informationen Downloads »