Dienstag, 29 Oktober 2019 12:47

Generalversammlung GTEV „Surtal“ Lauter

Jugendgruppe mit Laubentanz|Ausschuss|||| Jugendgruppe mit Laubentanz|Ausschuss|||| Marion Vordermayer|Marion Vordermayer||||

Zu ihrer Generalversammlung trafen sich die Lauterer Trachtler am Sonntag den 27. Oktober im Saal vom Wirtshaus Lauter.

Im Mittelpunkt standen die Tätigkeitsberichte, bei welchen unter anderem die Einweihung des neuen Probraums in Surberg im Frühjahr auf dem Programm stand. Nach unzähligen Arbeitsstunden konnte der neue Probraum mit Küche am Jahrtag der Vereine feierlich eingeweiht werden.

 

Dass so ein Abend nicht nur mit Vorträgen und langen Reden abläuft, versteht sich bei den Trachtlern von selbst und so erfreuten die Jugend- und Aktivengruppe mit ihren Tänzen und Plattlern, die musikalisch begleitet wurden von der Musikkapelle Surberg-Lauter. Nach der Begrüßung ließ 1. Vorstand Stefan Lohwieser das vergangene Vereinsjahr Revue passieren und lobte vor allem die zahlreiche Teilnahme an den vielen Trachtenfesten. So feierten die Trachtler das 100-jährige Jubiläum mit den „D’Gmiadlichen“ Hochbergler, „Chiemseer“ Chieming, „D’Schwarzenberger“ Neukirchen, „D’Funtenseer“ Königsee – Schönau und 125-jähriges Jubiläum mit Fahnenweihe der „D’Heutauer“ Heutau. Die Beteiligung an den Festabenden hingegen hätte noch „Potenzial nach oben“, so Lohwieser.

 

Schriftführerin Marion Vordermayer zeigte anschließend mit einer Bilder-Präsentation was im letzten Jahr, seit der letzten Generalversammlung auf dem Programm stand. Neben den bereits erwähnten Trachtenfesten durften sich die Zuschauer noch über Bilder von der Weihnachtsfeier, Frühjahrsversammlung, Bauerntheater und Dorffest erfreuen. Kassier Alfred Huber berichtete anschließend über die Finanzen des Vereins. Besonderer Dank ging hierbei an die Sponsoren für die Finanzierung des Probraums, allen voran Elektro Rehrl, die Stihl Stiftung und Brauerei Schnitzlbaumer, sowie viele weitere Gönner. Kinderleiter Alois Thanbichler und Jugendleiter Markus Spiegelsberger zeigten ebenfalls mit tollen Bilder anschaulich was ein Trachtenbua oder Dirndl das ganze Vereinsjahr hinweg erleben darf. Besonders hervorzuheben sind hierbei die sehr guten Ergebnisse bei den Preisplattln, wie 4- Vereine Preisplattln, Traunstoa Pokal und Gaujugendpreisplattln, bei welchen erfreulicherweise wieder drei Jugendliche in die Gaujugendgruppe, somit zu den Besten des Gauverbands I dazugehören.

 

Die Aktivitäten der Aktivengruppe erzählte 1. Vorplattler Stefan Huber und zeigte Bilder unter anderem von der Weihnachtsfeier, Faschingsveranstaltung in der Surtal Halle, Glezeigeh und Fußball-Hallentunier. Mit dazu gehören natürlich auch bei den Aktiven Dirndl und Buam die Preisplattln. Neben dem Vereinspreisplattln beim Maifest folgte das 5-Vereine Preisplattln und das Gaupreisplattln in Altötting, bei welchen sich Christina Kriegenhofer wieder in Gaugruppe drehte und somit wieder vier Lauterer, mit Simon Mühlbacher, Tobias Mühlbacher und Florian Steiner, der Gaugruppe angehören. Die weiteren Höhenpunkte der Aktiven waren im Sommer der Aktivenausflug nach Innsbruck, eine Trachtenhochzeit und der Auftritt mit der Gebietsgruppe. Dafür trafen sich einige Paare aus den verschiedenen Gebietsvereinen schon im Voraus und studierten einen gemeinsamen Tanz ein, den sie dann auf der „Oidn Wiesn“ in München präsentieren durften.

 

Bürgermeister Sepp Wimmer richtete im Anschluss an die Berichte noch einige lobende Worte an die Trachtler. Er sei besonders stolz auf den Trachtenverein und bedankte sich beim Ausschuss und allen Helfern für die ehrenamtliche Arbeit. Wimmer habe auch großen Respekt vor der Verantwortung, die der Ausschuss, besonders der Vorstand und die Kinder- und Jugendleiter mit den Helfern bei der ganzen Vereinsarbeit das ganze Jahr über mit tragen müssen. Am 1. Dezember findet heuer wieder ein Vereinsausflug für Jung und Alt statt. Das Ziel ist der Adventsmarkt im Trachtenkulturzentrum in Holzhausen. Der Markt bietet Vorführungen und Produkte von über 70 Ausstellern, die sich auf dem ganzen Gelände des Trachtenkulturzentrums verteilen. Untermalt wird der Markt durch die Musik verschiedener Gruppen aus dem Bayerischen Trachtenverband. Treffpunkt und Abfahrt ist um 11 Uhr am Feuerwehrhaus in Lauter und Rückfahrt ist um circa 18 Uhr geplant. Anmeldungen sind bis zum 17. November bei Marion Vordermayer unter 0160/7827678 möglich.

 

Marion Vordermayer

 

Gelesen 76 mal